Unsere 1. Herrenmannschaft ist Deutscher Vizemeister 2023

Unsere 1. Herrenmannschaft ist Deutscher Vizemeister 2023

Das Final Four wurde vom 5. bis 6. August im GC Neustadt/Pfalz ausgetragen. Diese 4  Herrenmannschaften spielten das Halbfinale am Samstag den 5. August:

St. Leon Rot  vs Düsseldorf Hubbelrath
Berlin Wannsee vs Mannheim Viernheim.

St. Leon entschied sein Halbfinale mit 8:4 und zog somit in das Finale ein. Die Matches zwischen Berlin Wannsee und unserer Mannschaft waren immer sehr eng. So auch am Samstag. Durch ein dramatisches finish von zwei Birdies auf den letzten zwei Löchern retteten wir uns ins Stechen. Wie bereits letztes Jahr im Spiel um Platz Drei. Nachdem von den beiden ersten  Matches (im Stechen spielen 3 Spieler je Team gegeneinander) je ein Match von  Berlin und eins von uns gewonnen wurde stand es 1:1. Das dritte Match musste die Entscheidung bringen. Am dritten Extraloch konnten wir das Match durch einen Birdie für uns entscheiden. Gegen 20:45 Uhr war Berlin geschlagen und wir zogen ins Finale ein.

Am Sonntag den 6. August spielten wir das Finale gegen St. Leon Rot. Bereits in den Vierern, die vormittags gespielt werden, zeigte sich, dass wir recht viel Substanz am Samstag auf dem Platz gelassen hatten. Durch die starken Regenfälle der letzten Tage war der Platz relativ weich und somit war das Laufen für alle anstrengend. St. Leon-Rot erwischte den deutlich besseren Start und setzte sich mit 3:1 in den Vierern durch. Am Nachmittag versuchen die Jungs, die von Florian Fritsch perfekt auf den Platz eingestellt wurden, alles, um doch noch St. Leo- Rot zu schlagen. Leider war das Team von St. Leon-Rot an diesem Tag zu stark für uns. Nach anfänglicher Trauer über die Niederlage wuchs immer mehr die Freude darüber, was wir als Team in diesem Jahr alles erreicht haben.

An dieser Stelle unser aufrichtiges Kompliment an die Mannschaft von St. Leon-Rot. Vom ersten Tag der DGL Liga war diese Mannschaft dominant und hat die Liga mit deutlichem Vorsprung angeführt. Auch im Final Four hat sie beide Matches souverän gewonnen.

Unsere Mannschaft hat sich, wenn auch spät, zum 10ten Mal in Folge für das Final Four qualifiziert. Wir sind der einzige Club, der immer im Final Four stand. Auch für das Jahr 2024 ist das Erreichen des Finales das erklärte Ziel. Wer weiß, was dann passiert.

 

Mit folgenden Spielern ist Florian Fritsch im Finale angetreten:

Tim Kretschmann, Yannick Köhnen, Jakub Janda, Nico Lang, Bastian Graf, Florian Hürlimann, Wolfgang Glawe, Moritz Hensel, Paul Ulmrich, Janne Müller und Robin Link.  

 

Hier geht es zu den Fotos.

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mogeschlossen
Di - Sa09:00 - 15:00
So09:00 - 14:00

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail (keine Reservierung):info@1930....
Mo:geschlossen
Di ‑ So:11:00 - 22:00 Uhr
Küchenschluss 21:00 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo:geschlossen
Di - Fr:10:00 - 16:00 Uhr
Sa/ So / Feiertag10:00 - 15:00 Uhr