Präsidentenpokal

Präsidentenpokal

Das Turnier ist und bleibt das Highlight im Turnierkalender unseres Clubs. Schon im Vorfeld wurde mehrfach in der Geschäftsstelle nachgefragt, wann die Ausschreibung mit der Nennungsliste ausgehängt wird, damit man sich noch einen der heiß begehrten Plätze sicher konnte.

Nach zwei bis drei Tagen war die Meldeliste, auf der sich in diesem Jahr 60 Personen anmelden konnten, bereits ausgefüllt. Glücklicherweise konnte das Spielerfeld noch aufgestockt werden und alle Spieler der Warteliste konnten das Turnier mitspielen. Begrüßt wurden die Teilnehmer von Frau Kavak und Frau Kalesse, die ihnen ein Startgeschenk überreichten.

An Tee 1 und 10, von denen ab 9:30 Uhr die 114 Turnierteilnehmer gestartet wurden, warteten schon Herr Kagel und Frau Volz um die Teilnehmer auf die Runde zu schicken. Bei gutem Wetter kamen nach 5 bis 6 Stunden alle gut gelaunt zurück.

Die vom Sponsor Pfenning Logistics vorbereitete Wegbeleuchtung war dieses Jahr der hin Gucker schlechthin. Der Weg zum provisorischen Clubhaus war gesäumt von leuchtenden Kugeln die die Farben gewechselt haben. Es gab wunderschön beleuchtete Figuren und auch das Putting-Grün, vor dem provisorischen Container, und die Baumreihe zum Tennisclub hin, war speziell aus- bzw. angestrahlt, was wunderschön aussah. Um 19 Uhr begann der Sektempfang und ab 19.30 Uhr begab man sich ins gewärmte Zelt am Container. 136 Personen wurden an diesem Abend im Provisorium von der Gastronomie, wieder bestens, versorgt. Manch einer konnte es gar nicht glauben, dass Frau Dragana und ihr Team dies alles in dieser kleinen Küche bewältigen konnten, und vermuteten sie hätten einen Caterer hierzugezogen. Dem widersprach Frau Dragana empört!

Die Stimmung und die musikalische Unterhaltung waren hervorragend und man feierte bis tief in die Nacht.

Von Clubseite bedankte sich Michael Stetter beim Präsidenten und dessen Gattin, Frau Benois, für deren Engagement und die wider sehr hingebungsvolle Ausrichtung dieser Traditionsveranstaltung.

Die Siegerehrung nahm danach Spielführer Arno Pender vor:

Bruttosiegerin mit 20 Punkten wurde ein Gast vom GC St. Leon-Rot, Frau Ulrika Schreier, bei den Herren gewann mit 31 Punkten Frank Paul.

Die Nettopreise gewannen Felix Ehret vor Marzell Rapp, Joachim Löb vor Paul O. Farny, Pina Hausen vor Thomas Heeß und Janina Pfenning vor Christiane Thul. Den extra ausgeschriebenen Jugendpreis konnte Tan Sangsila für sich verbuchen.

Großer Sieger und Gewinner des Präsidentenpokals, der in Klasse A und B unter den Clubmitgliedern ausgespielt wurde, war Felix Ehret mit 39 Nettopunkten.

Dank eines Gasts, Herrn Manfred Nietert (Geschäftsführer des Golfresort Franzensbad), wurden im Anschluss an die Siegerehrung noch tolle Presente unter den Teilnehmern verlost u.a. ein Gutschein für eine Übernachtung im Ramada Bad Brambach Resort incl. Greenfee für das Golfresort Franzensbad mit Clubcar für 2 Personen. Dieser Gutschein ging an Christa Dahler, herzlichen Glückwunsch.  

Ein tolles Turnier ging nach Mitternacht zu Ende und wird bei den Mitgliedern in guter Erinnerung bleiben.

Die Sieger und die Ergebnisse des Turnier können Sie auf unserer Homepage unter dem Reiter Termine: "Turniere" einsehen.

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo - Sa09:00 - 18:00 Uhr
So + Feiertage09.00 - 16:00 Uhr
  

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail (keine Reservierung):info@1930....
Mo:geschlossen
Di ‑ So:11:00 - 22:00 Uhr
Küchenschluss 21:00 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo:geschlossen
Di - Fr:10:00 - 17:00 Uhr
Sa / So10:00 - 16:00 Uhr