Men´s Day hadert mit Petrus

Men´s Day hadert mit Petrus

Beim Spiel am 13.10.2021 erleben die Teilnehmer erneut eine „kalte Dusche“

Das Wetterglück, das den Mens Day seit Jahren auszeichnet, scheint aufgebraucht. Beim Wettspiel am Mittwochnachmittag sind die 32 Teilnehmer erneut in einen ½-stündigen Schauer gekommen. Aber es gibt ja kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung – und insofern sind ja auch nicht die Spieler, sondern nur deren Kleidung und Gerätschaften nass geworden. Und, naja, auch der Platz – jedenfalls hat das Spielen auf dem feuchten, teils durchweichten Geläuf besondere Herausforderungen gestellt und wohl auch den ein oder anderen Score gedrückt.

Peter Schmitt und Alexander Schwind „dominieren“ Siegerehrung

Der guten Stimmung der Teilnehmer bei der Abendveranstaltung und der Siegerehrung hat dies keinen Abbruch getan. Nach dem gemeinsamen Essen, Claudio hatten leckeres Gulasch mit Knödel serviert – Italiener können als auch deftig deutsch kochen, schritten die Vice Captains Alexander Schwind und der Schreiber dieser Zeilen zur Siegerehrung. Im Birdiepool waren 40 € zusammengekommen – zwei Einzahler hatten tatsächlich je ein Birdie gespielt und durften sich über € 20 freuen: Peter Schmitt und Alexander Schwind. Beide sollten noch öfter aufgerufen werden. Zum Beispiel bei den Sonderwertungen: Alexander gewann den Longest Drive, Peter den Nearest to the Pin an Bahn 6 mit 3,59 m. Das Spielgerät zum Neary an der 13 am besten eingesetzt hat Prof. Dr. Robin Kähler, der den Ball 3,38 m nah an den Stock gespielt hat. In der Nettoklasse B hatte sich über den Tag ein wahres „Golf-Schneckenrennen“ entwickelt. Gemeint ist weniger die Spielzeit – auch wenn der ein oder andere Flight über fünf Stunden Spaß am Spiel hatte, sondern die Wertung. Gerade einmal 30 Punkte waren erforderlich, um wie der Autor dieses Beitrages, auf Platz 3 zukommen. Im Stechen „besser“ und auf Platz 2 kam Gerhard Stumpf. Mit sage und schreibe 31 Nettopunkten ging der Sieg Netto B an Jens Lehmann – der unmittelbar nach der Runde wohl auch nicht damit gerechnet hatte. Wir hatten dieses Jahr schon Men´s Days, da war man mit 38 Nettopunkten nicht auf dem Treppchen… „Ehrenrettung“ in der Klasse A: hier belegte Reiner Wiegand mit 33 NP den 3. Platz, schlaggleich mit Herbert Eschbach, den der Computer auf Platz 2 hievte. Der Tagessieg ging mit 35 NP an Peter Schmitt. Ein „bekannter“ Name des Abends gewann die Königsklasse des Golf: Alexander Schwind mit 28 Brutto- und zugleich 37 Nettopunkten. In gemütlicher Runde klang der Men´s Day dann so langsam aus.

2021 auf der Zielgeraden

Der Men´s Day steht kurz vor dem Zieleinlauf des Jahres: am 27. Oktober 2021 findet das Men´s Day Finale powered by Erik Boecken statt; und am 20. November 2021 trifft sich die Gruppierung zum Men´s Day Abschluss (und holt feiertechnisch nach, was letztes Jahr noch ausfallen musste).

Bis dahin schönes Spiel – wo immer ihr aufteet.

Dirk Heyden
Men´s Vice Captain
14.10.2021

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo:09:00 – 18:00 Uhr
Di – Fr:09:00 – 18:00 Uhr
Sa:09.00 – 18:00 Uhr
So + Feiertag:09.00 - 18.00 Uhr

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail (keine Reservierung):info@1930....
Mo:geschlossen
Di ‑ So:11:00 - ca. 22:00
Küchenschluss  21 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo:geschlossen
Di - Fr:10:00 - 17:00 Uhr
Sa/So10:00 - 15:00 Uhr