Das Greenkeeping informiert - Neue Biotope sind Spielverbotszonen

Das Greenkeeping informiert - Neue Biotope sind Spielverbotszonen

Bahn 17

Bahn 11

Die neu angelegte Wildblumenwiese rechts von Tee 10 sowie die Rough Bereiche an Bahn 11 links sowie an Bahn 17 links sind als Biotope gesteckt (Pfosten mit grünen Köpfen) und gelten als Spielverbotszonen, die nicht betreten werden dürfen. An Bahn 11 und 17 wird Festuca Gras gepflanzt. Sobald die Samen in den entsprechenden Bereichen angewachsen sind, wird die Größe der einzelnen Biotope reduziert und angepasst werden. Bitte beachten Sie die zugehörige Platzregel:

Spielverbotszonen (Regel 2.4)

sind durch Pfähle mit grünen Köpfen gekennzeichnet. Das Spielen daraus ist verboten. Ein Spieler muss Erleichterung nach der jeweils anwendbaren Regel (16 oder 17) in Anspruch nehmen.
Liegt der Ball außerhalb einer Spielverbotszone im Gelände, im Bunker oder auf dem Grün, aber eine Spielverbotszone beeinträchtigt den Bereich des beabsichtigten Stands oder beabsichtigten Schwungs des Spielers, muss der Spieler nach Regel 16.1f (2) verfahren. Ist das Betreten einer Spielverbotszone verboten, kann das Betreten der Spielverbotszone als schwerwiegendes Fehlverhalten unter Verstoß gegen Regel 1.2 angesehen werden.

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo - Sa09:00 - 18:00 Uhr
So + Feiertage09.00 - 16:00 Uhr
  

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail (keine Reservierung):info@1930....
Mo:geschlossen
Di ‑ So:11:00 - 22:00 Uhr
Küchenschluss 21:00 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo:geschlossen
Di - Fr:10:00 - 17:00 Uhr
Sa / So10:00 - 16:00 Uhr