Mannschaften

Ryder Cup im GCMV am 28.09.2023

Ryder Cup im GCMV am 28.09.2023

Ladies Day meets Men’s Day

Alle zwei Jahre spielen wir vor dem „richtigen“ Ryder Cup einen internen Wettbewerb gleichen Namens der beiden Gruppierungen Ladies Day und Men’s Day; ein Matchplay nach Stableford als Vierball-Bestball. Beim „Vierball“ spielen beide Spielpartner mit ihrem eigenen Ball. Pro Loch wird aber nur das bessere Ergebnis im Team notiert. Für viele eine ungewohnte Spielform, da Bahn für Bahn über Lochgewinn, -verlust oder geteiltes Loch entschieden wird und somit auch taktische Erwägungen eine große Rolle spielen können.

Auf eine weitere Änderung mussten sich einige Männer einlassen: die Abschläge erfolgten von Gelb, was für den ein oder anderen eine zusätzliche Herausforderung darstellte, da eventuell blau gewohnt. Aber die Anpassungsfähigkeit kann man von einem Titelverteidiger durchaus erwarten.

Bei idealen äußeren Bedingungen trafen sich alle Spieler ab 11:00 auf der Terrasse zu einem italienischen Frühstück, nahmen dort ihre Rundenverpflegung entgegen und wurden bei der Scorekartenausgabe mit dem Spiel- und Zählmodus vertraut gemacht. Danach ging es mit einem kleinen Kanonenstart für 10 Paarungen auf die Runde. Das war der einzige Wermutstropfen, die geringe Teilnehmerzahl, insbesondere bei den Männern. Hier waren unsere Ladies deutlich vorne, jedoch konnte dieser Punkt nicht in die Wertung einfließen.

Das war auch der Grund warum 5 angemeldete Damen keine Berücksichtigung in den Paarungen finden konnten und dafür einen eigenen Wettbewerb ausspielten; den Nettopreis hat Hannelore Dietz gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch.

Unsere Damen waren hoch motiviert und konzentriert, wollten sie doch den Ryder Cup endlich gewinnen. Aber auch die Männer wollten die Chance nutzen, den Ryder Cup erneut zu holen. Spannende Partien waren somit zu erwarten. In 10 Flights wurde gekämpft, gezittert – und manchmal auch leise geflucht, wenn die Lochkante rasiert wurde oder der Driver den Ball zum Diver im Wasserhindernis gemacht hat.

Aber Spaß hat es allen gemacht, was sich auch in einer lockeren Stimmung nach der Runde auf unserer Terrasse widerspiegelte.

Ein Prosecco-Empfang, gestiftet von unserem Claudio, dem an dieser Stelle herzlichst gedankt wird, auch für die gute Verpflegung, läutete die Abendveranstaltung ein.

Nach kurzer Begrüßung und Erläuterung der Tischordnung – USA rechts, Europa links, um mögliche Zwistigkeiten zu vermeiden – wurde die Vorspeise serviert. Danach gratulierten wir den Sieger der Sonderwertungen. Den Longest Drive der Damen an Bahn 2 schlug Steffi Nennstiel. Der Longest Drive der Herren, ausgeschrieben an Spielbahn 8, ging an Reiner Wiegand. Der Nearest to the Pin der Damen an der 13 war mit 14,30 m eine sichere Beute von Susanne Dilli-Schmidt. Ebenfalls an Bahn 13 der Nearest-to-the-Pin der Herren. Mit 4,10 m war Michael Stetter Gewinner dieser Sonderwertung. Eingerahmt wurde die Preisverleihung vom Gang zum warmen Buffet.

 

Jetzt wird es ernst – Welche Gruppierung gewann den Ryder Cup 2023

Im Anschluss an die Kulinarik dann Anerkennung und Applaus für Nicole Wipfler für die tolle Organisation des diesjährigen Ryder Cups. Spielführer Wolfgang Zeh moderierte die Bekanntgabe des Ergebnisses. Keiner wusste im Vorfeld das genaue Resultat und Wolfgang machte es spannend. Das Ergebnis lautete 6,5: 3,5. Aber für wen?

Unter großem Jubel und Applaus wurde den Männern der Pokal und Siegerscheck überreicht – verbunden mit den Glückwünschen der nur kurz enttäuschten Damen. Diese haben auch gleich angekündigt, beim nächsten Ryder-Cup das Ergebnis drehen zu wollen. Dementsprechend harmonisch und fröhlich klang der Abend aus – nicht ohne Lust zu machen auf den nächsten GCMV-Ryder-Cup, der dem Turnus des echten Ryder-Cups folgt und 2025 wieder stattfinden wird.

 

Schönes Spiel – wo immer ihr aufteet.

 

Eure Captains

Nicole und Thomas

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo09:00 - 16:00
Di - Fr09:00 - 18:00
Sa/So/Feiertag09:00 - 16:00

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail (keine Reservierung):info@1930....
Mo:geschlossen
Di ‑ So:11:00 - 22:00 Uhr
Küchenschluss 21:00 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo:geschlossen
Di - Fr:10:00 - 17:00 Uhr
Sa/ So / Feiertag10:00 - 16:00 Uhr