Mannschaften

Jugendmannschaftspokal in Heddesheim am 19.07.2014

Jugendmannschaftspokal in Heddesheim am 19.07.2014

Die Jugendmannschaft erkämpft sich den Gruppensieg und holt den Pokal nach Hause

Wieder bereitete sich unsere Jugendmannschaft bereits am Vortag mit einer Proberunde unter der Leitung von Keith Coveney auf das tags drauf in Heddesheim stattfindende 18-Loch-Turnier vor. Keith begleitete die Flights bis in den Abend und beriet mit seinen jungen Spielern Platztaktik, Technik und Schlägerwahl z.B. an schwierigen Par 3-Löchern.

Samstag: Bei heißen 27 Grad bereits am frühen Morgen startete unsere Jugend mit 11 Teilnehmern – beginnend mit den beiden sympathischen Top-Spielern der Mannschaft Niklas Schnizer (Hcp. 7,3) und Tom Schautzki (Hcp 10,6). Die letzten Flights starteten kurz vor 12h bei inzwischen 36 Grad. Gewarnt von einem Kreislaufkollaps bereits vor dem Start einer jungen Spielerin des GC Rheintal kümmerten sich die Betreuer und Betreuerinnen des GC Heddesheim und die Captains der Mannschaften rund um die Uhr um die Jugendlichen: Hunderte von Wasserflaschen wurden verteilt, gekühltes Obst, Traubenzucker und gefrorene Handtücher zur Abkühlung… An Loch 10 schied eine weitere Spielerin aus, die wegen Schwindel von der Spielleitung zur Sicherheit aus dem Spiel genommen wurde.
Einen kühlen Kopf – durch Sonnenschirme geschützt und von eigenem Versorgungs-Cart mit kalten Getränken und eisgekühlten Handtüchern begleitet – behielt im Hinblick auf das Ergebnis wohl die Mannschaft des GCMV: Ein drittes Mal in Folge Platz 1 - damit klarer Gruppensieg mit 112 Nettopunkte Vorsprung nach 4 Spielen - und Einzug ins Finale am 20. September 2014 im GC Breisgau bei Freiburg.

Ein Blick auf die Mannschaftsergebnisse des letzten Spieltages der Gruppenrunde:
Justus Graf (Platz 1 mit 42 Nettop.)
Vivien Pfenning (Platz 2 mit 41 Nettop.)
Max Wörner (Platz 3 mit 40 Nettop.)
Anna Deitz (Platz 4 mit 40 Nettop.)
Niklas Baur (Platz 5 mit 39 Nettop.)
Paul Ulmrich (Platz 6 mit 38 Nettop.)

Wie gut diese Mannschaft derzeit in Form ist, zeigt ein Blick auf die „hinteren“ Plätze.

Selbst ein auf fremdem Platz und bei Gluthitze erspieltes respektables Ergebnis von Sara Walter mit 36 Nettopunkten reichte nicht aus, um unter die besten 6 und damit in die Mannschaftswertung des Tages zu gelangen. Selbst die 34 NP von Phillip Frank oder 33 NP von Constantin Rothmund und Niklas Schnitzer sind immer noch Top-Ergebnisse für diesen anspruchsvollen Platz mit vielen Biotopen und Ausgrenzen und derzeit leider sehr schwierig zu spielenden und mitgenommenen Grüns.

Ausnahmsweise ein kleiner Blick in die Statistik: durchschnittlich 39,625 Nettopunkte erreichten die Spieler und Spielerinnen des GCMV, die in den 4 Turnieren jeweils in die Wertung gelangten – gefolgt von unseren Freunden des GC Wiesloch mit durchschnittlich 34,958 Nettopunkten.

Als Andenken für den Gruppensieg und Ansporn für das Finale am 20. September steht der gläserne Pokal, den die Mannschaft mit nach Hause nehmen durfte, nun neben anderem Silber in der Trophäensammlung des GCMV im EG des Clubhauses.

Einige fotografische Impressionen des erfolgreichen Tages gibt es wie immer auf der flickr-Bildergalerie des GCMV.

Gero Ulmrich

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo:09:00 – 18:00 Uhr
Di – Fr:09:00 – 18:00 Uhr
Sa:09.00 – 18:00 Uhr
So + Feiertag:09.00 - 18.00 Uhr

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail:info@1930-dasrestaurant.de
Mo - Di:geschlossen
Mi ‑ So:12-14 und 17-19 außer Haus verkauf
Küche bis  Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Mo/So:geschlossen
Di - Fr:Click and Meet