Mannschaften

DGV-Mannschaftspokal der Herren 2020

DGV-Mannschaftspokal der Herren 2020

Unsere 1. Herrenmannschaft spielte vom 9. bis zum 11. Oktober 2020 im Golfclub Hardenberg um den Deutschen Meistertitel 2020.

Da dieses Jahr aufgrund der Pandemie weder Bundesliga noch ein Final Four stattfinden konnte, entwickelte der Deutsche Golfverband als Wettkampfalternative den DGV-Mannschaftspokal 2020.

Dieser wurde über insgesamt drei Spieltage ausgetragen. Teilnehmen durften alle Mannschaften, die 2020 in der 1. Bundesliga angetreten wären. Also gingen zum DGV-Mannschaftspokal insgesamt zehn Mannschaften mit jeweils 5 Spielern an den Start. Das Turnier wurde als reines Zählspiel ausgetragen, bei dem es pro Tag immer einen Streicher geben durfte.

Unsere Mannheimer Herren starteten sehr gut in den ersten Tag hinein. Der frisch gebackene Baden-Württembergische Mannschaftsmeister fuhr mit großen Ambitionen zum Hardenberg.
Jan Schneider konnte nach sieben Bahnen bereits zwei Eagle notieren und lag damit 7 unter Par nach sieben gespielten Bahnen. Leider konnte er das Niveau nicht über 18 Loch halten und notierte am Ende „nur“ eine 70 (2 unter Par). Auch seine Teamkollegen Wolfgang Glawe, Marc Hammer, Paul Ulmrich und Christopher Steger starteten gut in den ersten Tag, verloren dann aber die Konzentration, wie auch Meistertrainer Ted Long bestätigte. Mit einem Teamergebnis von 1 unter Par nach dem ersten Tag lagen die Mannheimer auf Rang 3 hinter St. Leon-Rot und dem Hamburger Golfclub Falkenstein mit jeweils 5 unter Par.

Der zweite Tag im Golfclub Hardenberg schien sonnig. Doch das Wetter brachte viel Wind mit sich und wirbelte unter anderem auch das Tableau durcheinander. Mit einem Tagesgesamtergebnis von 20 über Par wurde unsere Herrenmannschaft drei Plätze nach hinten gereicht und lag nur noch auf dem 6. Rang. Umso besser kam der Hamburger GC Falkenstein mit den schwierigen äußeren Bedingungen zurecht und beendete den zweiten Tag auf Rang 1 mit vier Schlägen Vorsprung vor dem GC St. Leon-Rot.

Am dritten Tag konnte die Mannschaft um Ted Long wieder etwas zu ihrer Form vom ersten Tag anknüpfen, doch für eine deutliche Verbesserung auf dem Tableau reichte es an diesem Wochenende leider nicht mehr. Mit einem Gesamtergebnis von 27 über Par reichte es im GC Hardenberg nur für den 5. Rang.

Der Hamburger Golfclub Falkenstein darf sich nun sehr verdient „Deutscher Meister 2020“ nennen. Denn auch St. Leon-Rot kam nicht mehr an die Hamburger heran und landete mit sechs Schlägen Rückstand auf Platz 2 vor dem Golfclub Herzogenaurach.

Herzlichen Glückwunsch an die entsprechenden Mannschaften und wir freuen uns auf eine hoffentlich normale Bundesliga-Saison 2021!

 

ZST

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E‑Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:

Mo:10:00 – 16:00 Uhr
Di – Fr:09:00 – 16:00 Uhr
Sa:09.00 – 15:00 Uhr
So + Feiertag:geschlossen

Gastronomie:

Tel:06204/6070-20
E‑Mail:info@1930dasrestaurant.de
Mo:geschlossen
Di ‑ So:12:00 - 17:00 Uhr
Küche bis 16:00 Uhr

Pro-Shop

Tel:06204/9295200
Di – Fr:10:00 – 16:00 Uhr
Sa:10:00 – 15:00 Uhr