AktuellesAktuelle InfosPlatzbelegung, ÖffnungszeitenClublebenTurnierberichteDer Vorstand informiertNews einreichenClubPlatzMannschaftenGolf AcademyProshopGastronomieServiceGästeTurnierkalenderMitgliederbereichHall Of FameJugendförderverein

Mitglied im Verein
"Leading Golf Clubs of Germany"
Leading Golf Clubs of Germany


Ausgezeichnet im Umwelt- und Qualitäts-Management mit dem Zertifikat "Golf und Natur-Silber"
DGV Silber


Vertreten in der ersten Bundesliga
Erste Bundesliga


Besuchen Sie uns auf Facebook


Hier geht es zur GCMV-APP


Glück gehabt: „Schirmherrschaft“ nur von kurzer Dauer

Am Mittwoch, 7. August 2019 waren sich anlässlich des Men´s Day sponsored by Erwin Machleid alle Wetter-Apps einig: heute werden die Männer wohl so richtig nass, denn weit und breit keine Spur vom legendären Men´s Day-Sommerwetter, sondern Dauerregen von früh bis spät. (Wetter)Gott sie Dank kam es nicht soweit, wenngleich zu Beginn und zu Ende des Turniers doch der Regenschirm gezückt werden musste. Umso gemütlicher war das gemeinsame Empfangen der eintrudelnden Flights unter dem überdachten Teil der Restaurantterrasse. Zu diesem Zeitpunkt stieß auch der Event-Sponsor Erwin Machleid zur Truppe, der wegen eines wichtigen Geschäftstermins leider nicht mitspielen konnte.

 

Lieber Erwin, danke für Deine erneute, großzügige Unterstützung, die wir in adäquater Form in die Kulinarik und die Preise re-investiert haben. Von uns aus gerne wieder, und wie vernommen, auch von Deiner Seite.

Siegerehrung: Topp-Ergebnis entpuppt sich im Nachhinein als Flopp-Ergebnis

In Abwesenheit von Captain Jo Löb, der derzeit in Frankreich wieder Austern, Muscheln, Krebse und anderes Meeresgetier plattenweise niedermacht (bien sûr begleitet von passenden Weinen – irgendwas macht der Autor dieser Zeilen falsch…), führten die verbliebenen Vice-Captains kulinarisch eingerahmt von Pilzcremesuppe und Piccata Milanese die Siegerehrung durch. Vier Spieler, die zusammen fünf Birdies gespielt hatten, durften sich pro Birdie über € 14 aus dem Birdie Pool freuen. Länge und Richtung bei den NTTP am besten im Griff hatten Werner Glöggler mit 4,36 m an der 6 und Peter Schmitt mit 1,79 m an Loch 13. An Bahn 8 sah der Abschlag von Richard Affar lange gut aus – er blieb es auch und war am Ende der Weiteste beim Longest Drive-Contest. Es folgte das Ergebnis der Nettoklasse B. Der (vermeintlich) Dritte, Dr. Wolfgang Köster, spielte 38 Nettopunkte, vor ihm (ebenso vermeintlich) mit 39 NP auf Platz 2 Jürgen Böh. Als Ersten wies die Siegerliste Klaus-Dieter Stöppel aus – mit 47 Nettopunkten. Er meinte zwar im Vorfeld, gut gespielt zu haben, schien dann ob des Ergebnisses bei der Preisübergabe aber doch etwas irritiert – und ist der Sache gleich am nächsten Tag nachgegangen. Flopp statt Topp – herausgekommen ist ein Übertragungsfehler von der Scorekarte in den Computer (nicht sein Score, am Ende 33 NP, wurde eingegeben, sondern der seines Zählers, der eine um 17 Schläge niedrigere Spielvorgabe hat). Seitens der Captains müssen wir uns erst mal bei allen Teilnehmern für den Lapsus einer falschen Ergebnisverkündung entschuldigen. Vor allem aber gilt unser Dank Klaus-Dieter, der uns auf den Fehler hingewiesen und den Preis zurückgegeben hat. Wir sehen seine Rückmeldung und Klärung des Sachverhaltes zugleich an als Ausdruck eines sportlich-fairen Verhaltens gegenüber seinen Mitspielern als auch als beispielhaft für den Geist, der in der Men´s Day-Truppe insgesamt herrscht – in der jeder gerne gewinnen möchte, aber immer nur auf korrekte Weise (und O-Ton Klaus Dieter „.. aber nicht so!!“). Das richtige Ergebnis Netto B lautet also: 1. Jürgen Böh, 2. Dr. Wolfgang Köster und 3. Matthias Schwinn mit 37 NP.

Kein hin und her im Nachhinein in der Nettoklasse A: hier kam Peter Schmitt auf Platz 3 mit 35 NP, zwei Punkte besser Wolfgang Zeh (37 NP) auf Position 2. Für den Tagessieg mussten 38 NP her – gespielt von Werner Glöggler. Wieder einmal gut gespielt und am Ende mit 25 Bruttopunkten erfolgreich vom Feld der restlichen 42 Teilnehmer gelöst hatte sich Michael Stetter auf Platz 1 im Brutto-Leaderboard. Bei der Brutto-Preisverleihung wurde gleich der erste Men´s Day Event für 2020 geboren: Sieger Michael Stetter und Vice Captain Wolfgang Zeh, der den Preis überreichte, haben beide am 15. Juli Geburtstag. Und dieses Datum fällt im nächsten Jahr – richtig – auf einen Mittwoch. Also bitte vormerken: Men´s Day powered bei Stetter & Zeh am 15. Juli 2020!

Doch davor sind die nächsten Highlights im Men´s Day…

… am 21.August 2019 das IC-Spiel im GC Heddesheim, die Clubmeisterschaften vom 30. August bis 1. September 2019 sowie der Men´s Day sponsored by Rack & Schuck in Person von Jürgen Bichelmeier am 11. September 2019. Bitte ebenfalls schon jetzt vormerken: der traditionelle AUDI Men´s Day am 25. September 2019 unter der (hoffentlich nicht wettermäßigen) Schirmherrschaft unseres lieben Alexander Kornfeld-Gran.

Bis dahin schönes Spiel – wo immer ihr aufteet.

Dirk Heyden
Men´s Vice Captain
10.08.2019

 
Letzte Änderung: 09.05.2019

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str.5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E-Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:
Montag: 9-16 Uhr
Dienstag – Freitag: 9-18 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
So. und Feiertag: 9-15 Uhr

Gastronomie:
Tel: 06204/6070-20
Montag: geschlossen
Dienstag – Sonntag: ab 11.30 geöffnet

Pro-Shop
Tel: 06204/9295200
Montag: geschlossen
Dienstag-Freitag: 10-17 Uhr
Sa., So. und Feiertag: 10-15 Uhr