AktuellesClubPlatzMannschaftenGolf AcademyProshopGastronomieServiceGästeTurnierkalenderMitgliederbereichHall Of FameJugendförderverein

Mitglied im Verein
"Leading Golf Clubs of Germany"
Leading Golf Clubs of Germany


Ausgezeichnet im Umwelt- und Qualitäts-Management mit dem Zertifikat "Golf und Natur-Silber"
DGV Silber


Vertreten in der ersten Bundesliga
Erste Bundesliga


Besuchen Sie uns auf Facebook


Hier geht es zur GCMV-APP


Eine bayerische Clublegende wird 80

v.l.: Michael Kagel (Pro); Thomas Schlosser; Colin Gess (Pro); Martin Niegisch; Stefan Lorz; Hans Bach; Rainer Fischer, unten v.l.: Uli Vogel; Jürgen Burkert; Manfred Walter; Michael Stetter

Hans Bach erleben und schätzen wir auch heute noch als tragende Kraft und Stütze im Club. Mit seinen Senioren der AK 65 ist er sportlich immer noch sehr aktiv und auf dem Platz stets präsent. Jahrzehnte lang spielte er erfolgreich für die Herrenmannschaft mit der er unzählige Erfolge einstrich - und das stets mit „alten Schläger“. Denn nur sein Können und nicht das „moderne“ Material war ausschlaggebend für ihn und sein Golfspiel…!

Er gehörte zum legendären Hacker-Cup-Komitee, war dort Mitinitiator und genüsslich und gesellig stets an vorderer Front dabei - bei diesem damals schon weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Spaß-Turnier.

 


Bevor er dem Golfclub endlich „alleine gehörte“ war Hans Bach beruflich als Chefkoch im Hotel Wartburg (Mannheim Quadrat F 4) tätig – und als er dann „den Löffel an die Wand hängte“, hofften viele, dass er nun uns im Club gastronomisch weiter beglücken könnte. Aber Hans zog es vor, mit seinen Freunden den Platz zu bespielen und dort seine Kreativität auszuleben. Hinter dem clubeigenen Kochherd war er leider nie zu sehen.

All seine golferischen Erfolge aufzuzählen wäre Abend füllend. Als ewiger „Vize“ bei den vielen Clubmeisterschaften (hinter seinem Spezi Manfred Walter) nannte man ihn liebe- und respektvoll den „Vize-Bach“ oder den „Vize-König“! Das zeigt, aus welchem Holz Hans Bach geschnitzt ist.

Einzig beim im Club noch heute zelebrierten Kartenspiel „Minelli“ – da war er stets auf dem Treppchen erfolgreich vertreten…und wenn nicht (das kam wirklich selten vor) war er schnell auch gerne der „boarische Grantler“ und konnte charmant maulig den Nachhauseweg antreten.

Für Hans gab es aber auch zwei Tabuthemen: Die Range und den Golfunterricht!

Was er aber stets liebte, waren die legendären „Putting-Green-Openings“ nach jedem Turnier – heute nicht mehr zu sehen, spielte man damals hochkonzentriert das Hochprozentige nach den Runden aus…..!

Und wer glaubt, dass man im jungen Alter von 78 Jahren keine Highlights mehr auf dem Platz erreichen kann, der irrt sich gewaltig: Hans Bach ist es am 27.09.2017 beim Men´s Day auf der Bahn 13 gelungen, wovon viele Golfer bis zu ihrem Lebensende träumen: Er spielte ein Hole-in-One!

Lieber Hans,

zu Deinem 80ten Geburtstag wünschen wir Dir alles Liebe und Gute und vor allem viel Gesundheit und Lebensfreude. Es ist einfach nur schön, dass wir Dich schon seit vielen vielen Jahren in der Mitte unserer Clubgemeinschaft erleben dürfen!

Deine Freunde – Dein Vorstand

 
Letzte Änderung: 09.05.2019

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str.5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E-Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:
Montag: 9-16 Uhr
Dienstag – Freitag: 9-18 Uhr
Samstag: 9-16 Uhr
So. und Feiertag: 9-15 Uhr

Gastronomie:
Tel: 06204/6070-20
Montag: geschlossen
Dienstag – Sonntag: ab 11.30 geöffnet

Pro-Shop
Tel: 06204/9295200
Montag: geschlossen
Dienstag-Freitag: 10-17 Uhr
Sa., So. und Feiertag: 10-15 Uhr