AktuellesClubPlatzMannschaftenGolf AcademyProshopGastronomieServiceGästeTurnierkalenderMitgliederbereichHall Of FameJugendförderverein

Mitglied im Verein
"Leading Golf Clubs of Germany"
Leading Golf Clubs of Germany


Ausgezeichnet im Umwelt- und Qualitäts-Management mit dem Zertifikat "Golf und Natur-Silber"
DGV Silber


Vertreten in der ersten Bundesliga
Erste Bundesliga


Besuchen Sie uns auf Facebook


Hier geht es zur GCMV-APP


Freundschaftsspiel mit den FrankfurterLadies, Sept.2018

Golf kombiniert mit stilvollem Sponsoring by Modeatelier Braun Lifestyle, Mannheim

Es hat dann doch geklappt. Nach vielem Hin- und Her konnten wir dank der schnellen, unkomplizierten Kommunikation einen gemeinsamen Termin finden und dann ging es Schlag auf Schlag. Ein kleiner Kanonenstart wurde uns bewilligt, so war ein gemeinsames Abendessen möglich. Frau Vanessa Braun bot sich als Sponsorin für den Abend an, um die neue Pelz-und Kaschmirkollektion von besonderen Models vorführen zu lassen.
Dann kam der bewusste Tag. Ab -und Zusagen von beiden Clubs bis in den Morgen hinein, da kommt Freude auf. Aber Lady Rosika meinte zu mir gelassen, dich kann nichts erschüttern, dich interessiert heute nur noch das Wetter, womit sie durchaus Recht hatte.Die rosige Wettervorhersage lautete nämlich, Gewitter, Gewitter, Gewitter. So sehr sich ein jeder nach der langen Trockenperiode Regen wünscht, um auch wieder Grashalme unter seinem Golfschläger zu spüren, aber bitte nicht an dem heutigen Tag. Was soll ich sagen, kaum dass ich von der Bergstraße gen Golfclub losfuhr, erwischte mich schon der erste heftige Regenschauer. Aber oh Wunder, am Ziel angekommen, war alles trocken.
14 Frankfurter Ladies hatten sich unterwegs auf wundersame Weise vermehrt, so dass wir dann 15 Ladies auf der Terrasse um 12 Uhr begrüßen konnten. Es blieb genügend Zeit, noch die Essensbestellung für den Abend aufzunehmen.
Pünktlich um 13 Uhr dann Kanonenstart, 15 Flights spielten im Vierball-Bestballmodus mit je einer Frankfurter Lady, die restlichen Flights machten den Kampf unter sich aus. Ein durchaus zuversichtlicher Blick meinerseits ging gen Himmel. Keine Gefahr.
Die ersten Sorgenfalten bildeten sich aber schon nach gespielten fünf Loch. Graue Wolken zogen ihre Bahnen, Wind kam auf, als Norddeutsche verspürte ich zwar nur ein leichtes Lüftchen. Sei´s drum. Man sagt: Sturm ist für Nordlichter nämlich erst dann, wenn die Schafe auf dem Deich keine Locken mehr haben.
Mit Donnergrollen konnten wir noch unser neuntes Loch beenden, aber dann war es doch soweit, das Spiel wurde wegen Gewitter abgebrochen.
Eine Pause zur rechten Zeit. So konnten wir unter der Dachterrasse noch eine Tasse Kaffee, Espresso o.ä. uns gönnen und die ein oder andere Frankfurter Lady träumte derweil noch von einem „Sonnenkranz“ Kuchenstück.
Welch Glück nach einer guten halben Stunde konnten wir alle unsere Golfrunde fortsetzen. Wenn das mit den Golfschlägen nicht mehr so klappte und wir z.B. den See fütterten, hatten wir ja gleich eine Ausrede parat, es lag an der längeren Spielunterbrechung.
Ein zügiges Spiel hatte dennoch für uns im Flight (ich sage nur, Rennmaus Erika) oberste Priorität, denn droben am Himmel brauten sich erneut schwere Wolken zusammen, Donnergrollen und auch ein mächtiger Blitz. Dann wurde es wieder friedlich, die Wetterfront zog gottseidank zunächst mal in den gelobten Odenwald.
Die tischweise Vorbestellung des Essens hat sich bestens bewährt. So konnten wir die „verlorene Zeit“ ein wenig aufholen.
Bei leiser Hintergrundmusik führte uns Frau Braun mit ihrem Sohn als Moderator in die Welt der schönen Kreationen namhafter Modefirmen ein. Die von ihr ausgewählte Pelz- und Kaschmirmode verkörpert nicht nur Eleganz sondern ebenso zeitlose Tragbarkeit.
Besonders erwähnenswert waren aber unsere eigens eingeflogenen Germany next Top Models. So präsentierte die grazile Lady Monika, die Model- Erfahrung mitbringt, kokett die neueste Mode in High Heels. Aber auch die mehr sportlich ausgerichteten Models führten jede auf ihre eigene charmante Art und Weise die zeitlos designten Mäntel und Jacken vor.
Applaus, Applaus den mutigen Ladies.
Höhepunkt des Abends war dann aber die Siegerehrung. Die Flighteinteilung war bewusst so gewählt, dass den Frankfurter Ladies die fünfzehn besten Spielerinnen von uns zugeordnet wurden, aber in umgekehrter Reihenfolge. So waren die Flights handicapmäßig einigermaßen ausgewogen eingeteilt.

Bruttosiegerinnen
Eva-Maria Winkler mit Martina Bäurle 26 BP 44 NP
Im Stechen verloren: Eva Maria Fünfstück mit Helma Heitzer
Klasse A Netto HCP bis 38,5
1. Netto: Karin Kalliwoda mit Sabine Martine´ 39 NP
2. Netto: Helga Ratsch mit Erika Schröder 39 NP
Klasse B Netto HCP ab 38,6
1. Netto: Dr.Sybille Strohecker mit Frauke Farny 42 NP
2. Netto: Marion Wolf mit Roswitha Niedermeier 38 NP
NTTP Bahn 13 GC Neuhof: Rosika Oberhofer 6,60 m
GCMV: Sabine Martine´ 1,90 m

Die Sponsorenpreise Pudelmütze mit Pelzbommel als auch flauschige, große Pelzbommel als Anhänger wurden an die strahlenden Siegerinnen verteilt. Golfbälle als auch Cremant wechselten den Besitzer.
Das Wetter war jetzt kein Thema mehr, es regnete. Dann hieß es Abschiednehmen. Die ein oder andere Frankfurter Lady möchte unseren Golfplatz gern nochmals spielen, aber erst wenn saftige Fairways auf sie warten.
Nach dem Nonstop-Aktionstag konnte das Gastgeschenk nicht passender ausfallen: Es sind Duftstäbchen mit folgendem Text:
The Ritual of happy Buddha, smile and the world smiles back.
Dem ist nichts mehr hinzufügen.

Text: Erika Schröder, Fotos: Karola Möllmann, Erika Schröder
-8. Sept.2018-

 
Letzte Änderung: 11.02.2019

Service

Golfclub
Mannheim-Viernheim 1930 e.V.

Alte Mannheimer Str. 5
68519 Viernheim
Tel: 06204/6070-0
E-Mail: info@gcmv.de

Geschäftsstelle:
Montag: 11–16 Uhr
Dienstag – Freitag: 9-16 Uhr
Samstag: 9–14 Uhr
So. und Feiertag: nicht besetzt

Gastronomie:
Tel: 06204/6070-20
E-Mail: restaurant@gcmv.de
Montag: geschlossen
Dienstag - Sonntag:
ab 11.30 geöffnet

Pro-Shop
Tel: 06204/9295200
Montag: geschlossen
Dienstag - Freitag: 10-16 Uhr
Samstag: 10–15 Uhr
Sonntag: geschlossen

Driving Range
Montag: 11–20 Uhr
Dienstag – Sonntag: 8.30–20 Uhr
 
^ nach oben